Verschiedene Schlauchverschraubungen und Flansche

Verschraubungen, Flansche, Schlaucharmaturen

Hochwertige Schlauchverschraubungen, Schlauchtüllen und Rohrverschraubungen schaffen eine sichere Verbindung zwischen Schlauch und Festseite.

Zum Ratgeber Mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen

Unsere Fachexperten bringen es auf den Punkt

Georg Kirschner
Georg Kirschner
Haberkorn Experte für Verschraubungen, Flansche, Schlaucharmaturen
Empfehlungen aus Verschraubungen, Flansche, Schlaucharmaturen
T-Schlauchverbinder, POM | Schlauchverschraubungen, Schlauchtüllen
angesehen
T-Schlauchverbinder, POM

Schlauchverschraubungen, Schlauchtüllen

T-Schlauchverbindungsstutzen der Serie TS.

Schlauchtülle mit AG, 37° Innenkonus, Messing blank | Schlauchverschraubungen, Schlauchtüllen
angesehen
Schlauchtülle mit AG, 37° Innenkonus, Messing blank

Schlauchverschraubungen, Schlauchtüllen

Schlauchtülle aus Messing (Ms) blank, mit zylindrischem Außengewinde und Innenkonus 37°. Mit gerilltem Tüllenprofil für festen Sitz zum Einbinden mit Schneckengewindeschellen, Ohr-Klemmen oder Niederdruckpresshülsen LPH.

Gewindedichtung GD | Dichtungen
angesehen
Gewindedichtung GD

Dichtungen

Gewindedichtung für flachdichtende Gewinde.

Gerade Einschraubverschraubung, Messing | Klemmringverschraubungen, Schneidringverschraubungen
angesehen
Gerade Einschraubverschraubung, Messing

Serto® | Klemmringverschraubungen, Schneidringverschraubungen

Gerade Einschraubverschraubung aus Messing (Ms), passend für metrische Rohre, mit kegeligem Rohrgewinde.

Top Marken
RS® Seliger
Serto®
Lüdecke
ELAFLEX
Continental Contitech
Schläuche, Armaturen und Pneumatik, Verbindungen, die halten
Schläuche, Armaturen und Pneumatik, Verbindungen, die halten
Jetzt online ansehen Broschüre herunterladen

Finden Sie alle Kataloge und Info-Broschüren an einem Ort

Zum Download-Center

Schlauchverbindungen, die halten

Schlaucharmaturen wie Verschraubungen oder Flanscharmaturen sowie Schlauchtüllen für Schläuche und Rohre kommen in fast allen Industriebereichen, aber auch in einer Vielzahl von anderen Branchen wie dem Gewerbe, der Landwirtschaft oder dem Hoch- und Tiefbau zum Einsatz. Besonders bei Anwendungen mit gefährlichen Medien ist eine sichere Verbindung essenziell, um Mensch und Umwelt zu schützen. Es gilt immer zu beachten: Die Lebensdauer sowie die Leistungsfähigkeit von Schläuchen hängt immer auch von den Schlaucharmaturen ab. Hochwertige Armaturen können also nicht nur schützen, sondern durch die Verhinderung von Arbeitsunfällen und die Reduktion von Instandsetzungsarbeiten Zeit und Geld sparen.

Auf einen Blick
    Rohrleitungen, die mit Flanscharmaturen verbunden sind
    Flanscharmaturen bilden eine sichere Verbindung zwischen Leitung und Anlage oder dienen als dichtes Verbindungsstück zwischen zwei Leitungen.

    Auswahl und Montage von Schlaucharmaturen

    Die Auswahl der passenden Armaturen sowie die korrekte Montage sind relevant, um maximale Lebensdauer und idealen Betrieb von Schläuchen zu erreichen. Bei der Auswahl und bei der Montage von Schläuchen gibt es also einige Punkte zu beachten.

    Die Schlaucharmatur

    • muss dem geforderten Betriebsdruck standhalten,

    • darf sich nicht vom Schlauch lösen, bevor der Schlauch platzt,

    • muss den zu erwartenden mechanischen, thermischen und chemischen Beanspruchungen standhalten,

    • darf keine Kerb- oder Scherbeanspruchungen am Schlauch verursachen,

    • muss die Gefahr von Funken in explosionsgefährdeten Bereichen ausschließen.

    viele Chemieschläuche mit Flanscharmaturen bzw. Schlauchverschraubungen mit Halbschalen-Einbindung in der Industrie
    Schlauchverschraubungen eigenen sich besonders gut zum Aufschrauben von z. B. Hebelarmkupplungen oder Tankwagenkupplungen.

    Die verschiedenen Varianten von Schlaucharmaturen

    Rundgewinde-Armaturen: Diese Armaturen ermöglichen im Gegensatz zu anderen Verschraubungen schnelles Lösen bzw. Verbinden der Armaturenteile, da nur das Schrauben von dreieinhalb Gewindegängen notwendig ist. Diese Armaturen verfügen oftmals über ein Milchrohrgewinde. Sie sind auch in Ausführungen für die Lebensmittelindustrie, die pharmazeutische Industrie und die chemische Industrie erhältlich. Rundgewinde-Armaturen sind als Schalenarmatur nach EN 14 420-1 (vormals DIN 2817), als Dampfarmatur nach EN 14 423 (vormals DIN 2826), mit glattem oder gerilltem Schlauchstutzen, mit Anschweißstutzen oder mit Rund-Außen- bzw. Rund-Innen-Gewinde in hochwertigem Edelstahl lieferbar.

    Schalenarmaturen: Schalenarmaturen verfügen auf der Schlauchseite über einen Schlauchstutzen mit Haltekragen für das Einhängen der Halbschalen und auf der Anschlussseite über einen Anschluss je nach Bedarf (Gewinde, Flansch, Kupplung …). Die Armaturen sind nach EN 14 420-1 (vormals DIN 2817) oder MIL-Standard ausgeführt und werden in verschiedenen Werkstoffen angeboten. Für den Einsatz in Dampfleitungen ist die schwere Ausführung nach EN 14 423 (vormals DIN 2826) mit längerem Schlauchstutzen und Halbschalen erforderlich. Anschlussseitig sind Innen- und Außengewinde, Los- und Festflansch sowie Milchrohrgewinde verfügbar. Diese Armaturen eignen sich für Temperaturen bis +230 °C und für 100 bar Betriebsdruck und garantieren festen Sitz auch bei erhöhter Zugbelastung.

    Flanscharmaturen: Rohrleitungen, die mit einem Vorschweißflansch ausgestattet sind, benötigen bei der Verbindung mit Schlauchleitungen Flansche mit Schlauchstutzen. Flanschverbindungen werden in der Regel nur bei Störungen oder Reparaturen gelöst. Schlauchstutzen mit Flanschen können sowohl mit glattem Stutzen und Haltekragen zur Einbindung mit Halbschalen oder mit Rillenstutzen zur Einbindung mit Fixierbändern oder Schlauchschellen ausgeführt sein. Die Verwendung zumindest eines Losflansches (drehbarer Flansch) pro Schlauchleitung ermöglicht die einfachere und präzisere Montage und verhindert die verschleißfördernde Torsion der Schlauchleitung.


    Die unterschiedlichen Gewindearten bei Schlaucharmaturen

    • BSP 2” = Fittinggewinde nach DIN EN ISO 228, zylindrisch, flachdichtend

    • BSPT 2” = Fittinggewinde nach DIN EN 1026-T = Taper, konisch dichtend

    • G 3/4” = Whitworth-Rohrgewinde nach DIN EN ISO 228, zylindrische Gewindeform, flachdichtend

    • R 3/4” = Whitworth-Rohrgewinde nach DIN EN 1026 mit konischer Gewindeform 

    • Rd 32 x 1/8” = Rundgewinde nach DIN 405, Gewindedurchmesser 32 mm, Gewindesteigung 1/8”

    • M 14 x 1,5 = metrisches Gewinde nach DIN 13

    • NPT 1” = amerikanisches Rohrgewinde, konisch dichtend

    Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Gewindetabelle:

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Einfach da.
    Ihr persönlicher Ansprechpartner
    Bitte melden Sie sich an, um direkt Ihrem persönlichen Ansprechpartner zu schreiben. Nicht angemeldete Personen servicieren wir gerne über unseren allgemeinen Kontakt.

    Allgemeine Anfrage stellen

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen