Fugenblech Agro CEMflex

mehr in Fugenbänder | mehr von

Fugenblech Agro CEMflex

Mehr in Fugenbänder | mehr von

Drucken

Ihre Preisstaffeln

StaffelListenpreis
ab /
StaffelIhr Preis
ab /

Produktdetails
Beidseitig beschichtetes Fugenverbund- und Fugendichtblech in einer Holzkiste inkl. 50 Stück Befestigungsklammern.
Einsatzbereich
  • Zur Abdichtung von allen bauwerkstypischen horizontalen und vertikalen Arbeitsfugen bei drückendem und nichtdrückendem Wasser.
Anwendungen/Hinweise
  • CEMflex 150
Prüfung für Weiße Wanne W1, Trinkwasser, Gülle usw.
  • CEMflex 120 F 
Prüfung für Weiße Wanne W0, Trinkwasser, Gülle usw.

Für Sie interessant


Das könnte Sie auch interessieren
Montagehandschuh LeikaFlex H-Plus 1467 mit Noppen | Montagehandschuhe

mehr von H-Plus - Haberkorn Markenqualität Das könnte Sie auch interessieren

Nitrilschaum-beschichteter Handschuh mit hervorragendem Tastgefühl und Beweglichkeit, optimale Griffigkeit durch Nitril-Noppen. Schutzkategorie

Detailansicht

Das könnte Sie auch interessieren
Lederhandschuh Rindsvollleder H-Plus Superbull 3 | Lederhandschuhe

mehr von H-Plus - Haberkorn Markenqualität Das könnte Sie auch interessieren

Aus ausgesuchtem Rindsvollleder, Handrücken und Stulpe aus weißem Baumwollgewebe, Innenhand mit Baumwollfutter natur, mit Doppelnaht. Schutzkate...

Detailansicht

Fugenblech Butyl-Flex 150 | Fugenbänder

mehr von STT | mehr Fugenbänder

Verzinktes, beidseitig beschichtetes Fugenblech zur Arbeitsfugenabdichtung im Betonbau.

Detailansicht

Fugenblech Butyl-Flex 150, mit Montagefuß | Fugenbänder

mehr von STT | mehr Fugenbänder

Verzinktes, beidseitig beschichtetes Fugenblech zur Arbeitsfugenabdichtung im Betonbau.

Detailansicht

Dichtblech MB 160 Typ Overlap | Fugenbänder

mehr von Mastertec | mehr Fugenbänder

Das mineralisch beidseitig vollbeschichtete Dichtblech MB wird für die Abdichtung von Arbeitsfugen verwendet. Nach dem Betonieren geht die miner...

Detailansicht

Haltebügel für Fugenblech Butyl-Flex 150 | Fugenbänder

mehr von STT | mehr Fugenbänder

Der Haltebügel wird auf der oberen Bewehrungslage befestigt. Anschließend wird das Fugenblech in den Haltebügel eingeschoben.

Detailansicht