Baustrahler in einem Rohbau

Baustrahler, Arbeitsleuchten, Handleuchten

Mit hochwertigen Leuchten ist sichergestellt, dass Sie bei der Arbeit immer den Durchblick behalten.

Zum Ratgeber Mehr erfahren
Unsere Bestseller aus Baustrahler, Arbeitsleuchten, Handleuchten
LED-Stift-Leuchte | Arbeitsleuchten, Taschenlampen
angesehen
LED-Stift-Leuchte

Forum Professional Solutions | Arbeitsleuchten, Taschenlampen

Stiftleuchte mit COB-LEDs und magnetischem, um 180° drehbarem Halteclip.

Arbeitsleuchtenhalter Thorsman LED | Leuchtenhalterungen, Ersatz-Leuchtmittel, Kabel
angesehen
Arbeitsleuchtenhalter Thorsman LED

Schneider Electric | Leuchtenhalterungen, Ersatz-Leuchtmittel, Kabel

Superstabiles, robustes und belastbares Stativ für größere Flexibilität und bessere Lichtverteilung in allen Arbeitseinsätzen.

Arbeitsleuchte Spectra | Arbeitsleuchten, Taschenlampen
angesehen
Arbeitsleuchte Spectra

Arbeitsleuchten, Taschenlampen

Spritzwassergeschützte Arbeitsleuchte mit schattenfreier und gleichmäßiger Ausleuchtung für den Einsatz im Gewerbe und auf Baustellen sowie für den dauerhaften Einsatz im Außenbereich.

Anschlussleitung 5 m für Elektrogeräte und Scheinwerfer | Leuchtenhalterungen, Ersatz-Leuchtmittel, Kabel
angesehen
Anschlussleitung 5 m für Elektrogeräte und Scheinwerfer

Leuchtenhalterungen, Ersatz-Leuchtmittel, Kabel

Mit Schutzkontaktstecker.

Top Marken
Forum Professional Solutions
DeWalt
Festool
Ansmann®
brennenstuhl
VARTA
PC Electric GesmbH
Fenix
Parat
Schneider Electric
Makita
Bosch
Aktuell Hoch- und Tiefbau, Holzbau
Aktuell Hoch- und Tiefbau, Holzbau
Jetzt online ansehen Broschüre herunterladen

Finden Sie alle Kataloge und Info-Broschüren an einem Ort

Zum Download-Center

Es werde Licht – Beleuchtung für Baustellen und Werkstätten

Egal ob in Werkstätten, auf Baustellen oder unter Tage – wo handwerklich gearbeitet wird, ist ausreichend helles Licht unbedingt erforderlich, um effizient arbeiten zu können, sowie die Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Besonders während der Wintermonate sowie bei Abend- und Nachtarbeiten ist das natürliche Tageslicht bzw. die fix installierte Werkstattbeleuchtung dafür oft nicht ausreichend – dann kommen je nach Anwendung verschiedene Lampen und Leuchten wie Baustrahler, Handschweinwerfer oder Arbeitsleuchten wie bspw. Taschenlampen, Sicherheitslampen oder Stirnlampen zum Einsatz.

Auf einen Blick
    Baustrahler in einem dunklen Rohbau
    Die Arbeitsbeleuchtung auf Baustellen muss so geplant werden, dass alle Arbeitsbereiche gut ausgeleuchtet sind und der Lichteinfall nicht durch Wände oder andere Hindernisse eingeschränkt wird.

    Gefahren durch mangelhafte Beleuchtung

    Die Gefahren, die aufgrund von mangelhafter Beleuchtung auf Baustellen oder in Werkstätten entstehen, werden oft unterschätzt. Das Risiko von Sturzunfällen bspw. durch Stolpern oder Ausrutschen steigt jedoch erheblich. Zudem leiden die Leistungsfähigkeit und die Konzentration durch die Arbeit bei schlechten Lichtverhältnissen.


    Gesetzliche Vorgaben für die Beleuchtung auf Baustellen

    Im ArbeitnehmerInnenschutzgesetz §24 wird die Beleuchtung im Freien und auf Baustellen thematisiert. Darin heißt es, dass Arbeitsstätten im Freien und auf Baustellen ausreichend künstlich beleuchtet werden müssen, wenn das Tageslicht nicht ausreicht. Auch die Bauarbeiterschutzverordnung (BauV) behandelt das Thema Baustellenbeleuchtung im „§6 Absatz 5 Arbeitsplätze und Verkehrsräume“. In beiden Fällen sind die Regelungen sehr allgemein gehalten. Das hängt damit zusammen, dass eine detailliertere Regelung aufgrund der vielen Nebenaspekte, die auf Baustellen auftreten können, nicht möglich ist.

    Genauere Definitionen von Grenzwerten und Mindestanforderungen unter Berücksichtigung von Art und Dauer der Arbeit und damit der Sehleistung und des Sehkomforts werden in Normen wie bspw. der ÖNORM EN 12464-2 „Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Arbeitsstätten, Teil 2: Arbeitsplätze im Freien“ definiert. Außerdem sind Empfehlungen zu finden, wie eine gute Beleuchtung realisiert werden kann.


    Die richtige Auswahl von Lampen und Leuchten

    Es ist darauf zu achten, dass Arbeitsleuchten und Baustrahler den Arbeitsbereich gleichmäßig ausleuchten. Um das zu erreichen, sollten Arbeitsleuchten mit einer breit strahlenden Lichtverteilung eingesetzt und etwaige Verschmutzungen regelmäßig entfernt werden. Für kleine Arbeitsbereiche reichen Halogenlampen, während für große Arbeitsbereiche Baustrahler oder Scheinwerfer mit einer hohen Lichtleistung einzusetzen sind. Wichtig ist auch, dass die Farben des beleuchteten Gegenstands oder der beleuchteten Fläche nicht beeinflusst werden, was durch Leuchten mit einer hohen Farbwiedergabe von 90–99 Ra erreicht wird.


    Die richtige Anordnung von Arbeitsleuchten und Baustrahlern

    Um ideale Lichtverhältnisse zu schaffen, sollten folgende Punkte beachtet werden:

    • Die Lichtquellen sollten hoch positioniert werden. Geeignete Stative und Halterungen wie Haken oder Magnete an den Leuchten helfen dabei. Stabile und robuste Stative aus Stahlrohren sind besonders standfest und eignen sich für den gewerblichen Einsatz.

    • Beim Einsatz von Leuchten mit geringer Lichtleistung sollte die Anzahl erhöht werden, um genug Licht zu erhalten.

    • Die Positionierung der Lampen muss einen idealen Lichteinfall gewährleisten, es dürfen keine störenden Schlagschatten entstehen. Fallen bspw. in einer Werkstatt aufgrund der fix installierten Beleuchtung Schatten, können diese mithilfe zusätzlicher Leuchten ausgeglichen werden.

    • Zudem sind Arbeitsleuchten und Baustrahler so zu positionieren, dass es zu keinen Blendungen während der Arbeit kommt.

    Baustrahler in einer Kfz-Werkstatt
    Die richtige Positionierung von Arbeitsleuchten ist enorm wichtig, um Schlagschatten und andere störende Einwirkungen des Lichts zu vermeiden.

    LED-Beleuchtung vs. Halogen-Beleuchtung – die Vor- und Nachteile

    Lichtstrom

    Lichtausbeute

    Farbwiedergabe

    Einsatzdauer

    Einsatzbereich

    Halogen-Leuchten

    100 bis 44.000 Im

    10 bis 25 /m/W

    sehr gut

    5.000 Stunden

    im Innen- und Außenbereich sowie für Flutlicht

    LED-Leuchten

    bis zu 24.000 Im (stark temperaturabhängig)

    gut bis sehr gut

    gut bis sehr gut

    80.000 Stunden (stark temperaturabhängig)

    vielfältige Einsatzbereiche

    Lichtstrom: die Lichtmenge, die eine Lichtquelle abgibt

    Lichtausbeute: Das Verhältnis des Lichtstroms zur aufgenommenen elektrischen Leistung (Im/W); sie ist ein Maß für die Wirtschaftlichkeit der Lichtquelle.

    Lichtwiedergabe: die Fähigkeit einer Lichtquelle, Oberflächenfarben originalgetreu wiederzugeben

    Die Vorteile von LED-Leuchten

    • hohe Lichtausbeute

    • hohe Lebensdauer

    • keine UV- und Infrarotstrahlung

    • gute bis sehr gute Farbwiedergabe

    • vibrationsfest

    • stoßfest

    • keine Zünd-, Hochlauf- und Abkühlzeit

    • kompakter als Halogenscheinwerfer

    • erzeugen deutlich weniger Abwärme als Halogenlampen, daher weniger Verbrennungsgefahr

    Die Vorteile von Halogen-Leuchten

    • für Netzspannung oder Niedervolt

    • Lebensdauer und Lichtausbeute höher als bei Glühlampen

    • brillantes Licht

    • sehr gute Farbwiedergabe

    • günstiger in der Anschaffung als LED

    Bauarbeiter in dunklem Arbeitsbereich mit LED-Leuchte
    Um düstere Arbeitsbereiche auf Baustellen oder in Werkstätten zu belichten, eignen sich Halogen-Leuchten oder LED-Leuchten ideal.

    Die IP-Schutzklassen

    Die IP-Schutzklasse gibt an, wie gut Betriebsmittel gegen Fremdkörper und Feuchtigkeit geschützt sind. Die Kennzeichnung besteht aus zwei Ziffern; die erste steht für den Schutzgrad gegen Fremdkörper, die zweite für den Schutzgrad gegen Feuchtigkeit.

    Fremdkörper

    Feuchtigkeit

    0

    kein Schutz

    kein Schutz

    1

    Schutz gegen feste Fremdkörper ab 50 mm Durchmesser

    Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser

    2

    Schutz gegen feste Fremdkörper ab 12,5 mm Durchmesser

    Schutz gegen fallendes Tropfwasser

    3

    Schutz gegen feste Fremdkörper ab 1 mm Durchmesser

    Schutz gegen fallendes Sprühwasser im Winkel bis zu 60°

    4

    staubgeschützt

    Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

    5

    staubdicht

    Schutz gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel

    6

    Schutz gegen starkes Strahlwasser

    7

    Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

    8

    Schutz gegen dauerndes Untertauchen


    Die anzuwendende IP-Schutzklassen bei Baustrahlern und Arbeitsleuchten

    Je nach Anwendungsbereich sollten Baustrahler, Arbeitsleuchten und Handleuchten über die für die jeweilige Arbeitsumgebung geeignete IP-Schutzklasse verfügen. Im Freien müssen Leuchten spritzwassergeschützt sein (IP-X4). Ortsfeste Leuchten müssen sprühwassergeschützt (IP-X3), ortsveränderliche Leuchten und Handleuchten strahlwassergeschützt (IP-X5) ausgeführt sein. Die IP-Schutzklasse ist im Haberkorn Online-Shop bei jedem Produkt in der Produktbeschreibung angegeben.

    Neu bei Haberkorn?
    Bitte melden Sie sich an oder erstellen Sie ein neues Haberkorn-Konto, um Ihren persönlichen Ansprechpartner zu kontaktieren.
    Marina Spiegel
    Einfach da.
    Allgemeine Anfrage an Marina Spiegel
    Kundenberaterin Online-Shop
    Nachricht schreibenFormular ausblenden +43 5574 695 2115
    Marina Spiegel
    Bitte melden Sie sich an, um direkt Ihrem persönlichen Ansprechpartner zu schreiben. Nicht angemeldete Personen servicieren wir gerne über unseren allgemeinen Kontakt.

    Abbrechen
    Wählen Sie ein SortimentZurück Schließen